Uhren und Uhrenschlüssel

Nachdem im frühen 15. Jahrhundert der Federantrieb erfunden wurde, dauerte es nicht lange, bis Taschenuhren sich den Weg durch die Geschichte bahnten. Sie läuteten im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Zeit ein. Das „Haus der Antiquitäten“ bietet eine Vielzahl an Uhren an. Von der Spindel-Taschenuhr, der Schlagwerk-Taschenuhr und Savonette bis hin zur Doxa und Patek Phillipe ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Taschenuhren sind nicht nur als einzigartige Geschenke, sondern auch als stilvolle Modeaccessoires äusserst beliebt.

Alle Taschen- sowie Wand- und Tischuhren werden vom Fachmann gereinigt und auf Funktionstüchtigkeit geprüft und stellen für jeden Besitzer ein Stück „Geschichte zum Anfassen“ dar.

Der Uhrenschlüssel

Neben der allzeit beliebten Taschenuhr spielen auch die sogenannten Uhrenschlüssel eine große Rolle. Im 16. Jhdt. war die Hauptaufgabe des Uhrenschlüssels jene, Taschenuhren aufzuziehen. Im Laufe der Zeit wurden die Uhren immer öfter an Uhrenketten befestigt und um den Hals getragen. Dadurch gewannen die dazugehörigen Schlüssel immer mehr an Bedeutung. Schließlich wurden Letztere immer aufwändiger gestaltet und selbst zu kleinen Kunstwerken. Die Schlüssel mit oftmals ausgefallenen Darstellungen und wertvollen Verzierungen entwickelten sich daraufhin zunehmlich zu Statussymbolen. Durch ihre Funktion als Schmuckstück wurden sie vor allem auch zu einem Modetrend. Zum Ende des 19. Jahrhunders wurde die Schlüssel-Taschenuhr schließlich von der Aufzugstaschenuhr abgelöst. Dies bedeutete auch das Ende der Uhrenschlüsselproduktion.

Der Uhrenschlüssel neu inszeniert

Heute stellen die bedeutenden Uhrenschlüssel ein gefragtes Sammelgebiet dar und können zu besonders dekorativen und ausgefallenen Schmuckstücken gezählt werden. Gerne führen wir Sie durch unsere große Sammlung an Uhrenschlüssel und beraten Sie beim Zusammenstellen einzigartiger Uhrenschlüssel-Halsketten oder besonderer Bettelarmbänder.